Dorsten braucht mehr Kinderbetreuungsplätze. Sowohl bei den über Dreijährigen als auch bei den unter Dreijährigen deckt das Angebot den Bedarf noch nicht. In vier Bereichen wird es eng.

Dorsten

, 01.06.2019, 04:45 Uhr / Lesedauer: 2 min

Die Zahl der Kinder eines Geburtsjahrganges hat sich nicht erhöht. Wohl aber die Zahl der Kinder, die schon früh in einer Kita betreut werden sollen. Die Lebenswirklichkeit von Eltern in Dorsten zeigt: Viele Eltern in Dorsten wünschen einen Platz für ihre Söhne und Töchter, bevor diese drei Jahre alt sind.

Das führt in einigen Tageseinrichtungen zu Engpässen. Insbesondere in vier Bereichen müssen Gruppen und Betreuungsangebote ausgebaut werden, wie eine aktuelle Vorlage der Verwaltung für den Jugendhilfeausschuss zeigt. Besonders betroffen sind Holsterhausen, Wulfen und Barkenberg im Norden, Altstadt und Hardt im Süden der Stadt sowie Hervest in der Mitte.

192 unter Dreijährige auf der Warteliste

Denn 192 unter Dreijährige und 66 Kinder über drei Jahren standen mit Stichtag 25. Januar 2019 in den 37 Tageseinrichtungen in Dorsten auf den Wartelisten. Bei den über Dreijährigen wird die Nachfrage durch provisorische Angebote zum Kindergartenjahr 2019/20 gedeckt. Bei den unter Dreijährigen wird das Angebot erhöht durch eine Aufstockung der Tagespflegeplätze.

So sieht die Bedarfsrechnung der Stadt Dorsten für 2019 und 2020 aus: 2019 fehlen in Dorsten 236 Regelplätze, der Gesamtbedarf liegt bei 2.637 Plätzen, vorhandene Regelplätze gibt es 2.251, dazu 150 Tagespflegeplätze. 2020 verschärft sich die Situation noch: Dann beläuft sich der Gesamtbedarf an Plätzen auf 2.684, die Regelplätze sind 2.251 plus 160 Tagespflegeplätze - es fehlen 273 Regelplätze laut Verwaltung. Zurzeit wird das Defizit durch Überbelegungen bei den über Dreijährigen ausgeglichen. Das ist gesetzlich möglich.

2021 wirken sich Neubau- und Ausbaumaßnahmen in den Einrichtungen aus: Dann fehlen lediglich noch 185 Regelplätze bei einem Gesamtbedarf von 2.681 Plätzen, vorhandenen 2.331 Regelplätzen und 165 Tagespflegeplätzen.

Auch freie Träger bauen fleißig ihr Angebot aus

Allein kann die Stadt den Ausbau des Angebotes nicht stemmen. Zwar wird in 2019 mit dem Bau einer städtischen Kita in Holsterhausen begonnen. Die viergruppige Einrichtung soll weitere 80 Plätze im Stadtteil bieten. Am Söltener Landweg wurde für das laufende Kindergartenjahr (2018/2019) eine zusätzliche Gruppe mit 20 Plätzen für über Dreijährige geschaffen. Zudem soll es im kommenden Kindergartenjahr in derselben Einrichtung eine Gruppe für unter Dreijährige geben (10 Plätze); das Genehmigungsverfahren für den Ausbau der Einrichtung läuft.

In Kooperation mit der Dorstener Wohnungsgesellschaft hat die Stadt an der Heinrichstraße die ehemaligen Räumlichkeiten einer AWO-Seniorenbegegnungsstätte angemietet. Hier sollen zum 1.8.2019 sechs unter Dreijährige und 14 über dreijährige Kinder betreut werden.

In Hervest sind einige evangelische Kitas zuhause. An der Glück-Auf-Straße wurde eine weitere Gruppe eingerichtet, die im Sommer in das Paul-Gerhardt-Haus einzieht. Nach dem Umzug gibt es zusätzlich acht Plätze für unter Dreijährige.

Neun weitere Plätze für die über und unter Dreijährigen wurden in der Kita An der Windmühle geschaffen; in der katholischen St. -Josef-Kita gibt es eine vierte Notgruppe, die bis Juli 2020 genehmigt wurde.

Die Kita Metastadt in Wulfen-Barkenberg wurde umstrukturiert und hat jetzt zusätzlich 17 Plätze für über Dreijährige.

In Alt-Wulfen erweitert die Kita am Wittenbrink ihr Angebot um 17 Plätze für über dreijährige Kinder. Am Kleinen Ring bietet die Stadt neun Plätze für unter Dreijährige n einer Großtagespflege an. Zurzeit werden die Räume renoviert.

In der Feldmark werden ab 1.8. weitere 16 Plätze für über Dreijährige Kinder nach Umbau der Arche angeboten.

OGS der Agathaschule wird für über Dreijährige ausgebaut

Mit dem Umzug der Agathaschule vom Voßkamp an den Nonnenkamp sollen die Räume des offenen Ganztags für über Dreijährige ausgebaut werden; damit hat die Altstadt 25 weitere Plätze im nächsten Kindergartenjahr.

Lesen Sie jetzt