Originelle Geschenk-Ideen „made in Dorsten“ auf den letzten Drücker

hzGeschenktipps

Gehören Sie zu denen, die ihre Weihnachtsgeschenke auf den letzten Drücker kaufen? Oder nicht wissen, was sie unter den Tannenbaum legen wollen? Hier die ultimativen Dorstener Geschenktipps.

Dorsten

, 17.12.2019, 15:24 Uhr / Lesedauer: 2 min

Die 500er-Erstauflage ging innerhalb weniger Tage weg wie die berühmten warmen Semmeln. Keine Frage: Die Dorstener lieben ihre Stadt, zeigen dies auch gerne - und das besonders, wenn sie damit ihre eigenen vier Wände schmücken dürfen. Natürlich hat die „Dorstener Zeitung“ deshalb 500 weitere DIN-A-1-Poster des bunten Wimmelbildes „The Dorstener“ bestellt, das der Künstler Michael Hahmann erschaffen hat.

Exklusiv bei Dorstener Zeitung

Das Bild mit den vielen bunten Details und Motiven aus allen Dorstener Stadtteilen eignet sich hervorragend als schönes Last-Minute-Weihnachtsgeschenk für alle Menschen, die einen persönlichen Bezug zur Lippestadt haben. Das Poster „The Dorstener“ ist exklusiv bei der Dorstener Zeitung (Südwall 27) erhältlich, Abonnenten zahlen 8 Euro, alle anderen Kunden 10 Euro.

Pommes-Soko-Hörspiele

Das ist aber nicht das einzige Präsent mit Dorsten-Bezug, das man in der Geschäftsstelle der Zeitung erwerben kann: Dort gibt es beispielsweise einen 52er-Satz mit Dorstener Foto-Postkarten für 3,60 Euro, die letzten beiden Folgen der beliebten Dorstener Kinder- und Jugendhörspielreihe „Pommes-Soko“ (jeweils 6 Euro) und das Glossenbuch „Guten Morgen Dorsten“.

Originelle Geschenk-Ideen „made in Dorsten“ auf den letzten Drücker

Die Stadtinfo Dorsten ist der zentrale Anlaufpunkt für Geschenke mit Dorsten-Bezug. © Michael Klein

Die Pommes-Soko-Hörspielreihe, herausgegeben vom Treffpunkt Altstadt, hat auch die „Stadtinfo“ in der Recklinghäuser Straße 20 vorrätig. Natürlich: Denn die Dorstener Stadtagentur hat ein Interesse daran, Dorsten-Souvenirs und -Merchandising unter die Leute zu bringen: beispielsweise den Dorsten-Kalender mit Aquarellen von Jürgen Kaub, die inzwischen fünfteilige Kleinkinderbuch-Reihe „Lippe-Biberbande“ (für die es jetzt auch eine eigene Butterbrotdose gibt) oder Tassen und Handtücher mit dem hiesigen Stadtwappen.

Mode mit Stadt-Silhouette

Im Angebot dort auch: Obstbrände der lokalen Brennerei Böckenhoff in den Geschmacksrichtungen namens „Wildwasser“, „Ratsherrentröpfchen“ und „Hansebrand“, touristische Karten und Bücher (wie der aktuelle Heimatkalender des Vereins für Orts- und Heimatkunde), ganz neu Mode und Accessoires mit der Stadtsilhouette aus dem „Dorsten-Shop“ der Designerin Bianca Kuballa - und vieles andere mehr.

Da die Stadtinfo inzwischen auch die zentrale Dorstener Vorverkaufsstelle für Veranstaltungstickets geworden ist, haben die Mitarbeiterinnen dort gerade jetzt in der Vorweihnachtszeit Hochkonjunktur. Denn Eintrittskarten für Konzerte, Theateraufführungen und Sportveranstaltungen und so weiter sind seit jeher gern gesehene Präsente unter dem Tannenbaum.

Eintrittskarten lokaler Vereine

Nicht nur die bundesweiten Veranstaltungshallen hat die Stadtinfo im Ticket-Portfolio, sondern auch die hiesigen Bühnen und lokalen Kulturvereine. Besonders häufig gehen nach Auskunft des Stadtinfo-Teams aktuell die Tickets für die diversen Kleinkunst-Auftritte in der Aula der St.-Ursula-Realschule über die Ladentheke.

Übrigens: Wer auf die letzte Minute noch Karten für das große Benefiz-Neujahrskonzert mit der Neuen Philharmonie Westfalen am 12. Januar in der St.-Ursula-Realschule kaufen möchte, sollte sich sputen: Es sind nur noch ganz wenige Tickets zu bekommen.

Menü-Karussell

Wer ohne Stress vor Ort in Dorsten mit Geschenken Dorstener Anbieter und Einrichtungen unterstützen möchte, hier noch ein paar Tipps: Über Nutzerausweise für die Stadtbücherei, Eintrittskarten für die Eissporthalle oder das Atlantisbad, Kinokarten für das Central-Kino oder Geschenkgutscheine für die Dorstener Restaurants, die Anfang des nächsten Jahres wieder beim erfolgreichen Menü-Karussell dabei sein, werden sich die Lieben sicherlich sehr freuen. Und auch die Vereinte Volksbank verkauft Produkte, Bücher und Tickets made in Dorsten.

Lesen Sie jetzt