Dorstener mit unbekanntem Stichwerkzeug verletzt

Polizeieinsatz

In der Innenstadt ist am Dienstagabend ein Streit eskaliert. Ein Dorstener wurde mit einem bislang nicht näher bekannten Stichwerkzeug am Kopf verletzt.

Dorsten

, 28.08.2019, 11:35 Uhr / Lesedauer: 1 min
Dorstener mit unbekanntem Stichwerkzeug verletzt

Am Dienstagabend ist in der Dorstener Innenstadt ein Streit zwischen zwei Männern eskaliert. © dpa

Auf der Lippestraße in der Dorstener Innenstadt ist am Dienstagabend gegen 18.30 Uhr ein Streit zwischen zwei Männern eskaliert. Laut Polizeiangaben kam es zunächst zu einer verbalen Auseinandersetzung zwischen einem 30-jährigen Dorstener und einem ihm flüchtig Bekannten, zu dem die Polizei keine näheren Angaben machte.

Der Streit schaukelte sich hoch und der Mann warf eine Flasche nach dem 30-Jährigen, verfehlte in aber. Anschließend verletzte er den 30-Jährigen mit einem laut Polizei „unbekannten Stichwerkzeug“ leicht am Kopf. Eine medizinische Versorgung vor Ort sei nicht erforderlich gewesen, teilte die Polizei mit.

Erste Ermittlungen ergaben, dass die beiden Männer offenbar schon länger im Clinch liegen. Mehrere Personen beobachteten das Geschehen am Dienstagabend. „Wer da welche Rolle hatte - ob es nur Passanten waren oder sie dazugehört haben - ist nun unter anderem Gegenstand der Ermittlungen“, sagte Polizeisprecher Andreas Lesch.

Lesen Sie jetzt