Ein zerbeultes Auto am Straßenbaum.
Der Wagen überschlug sich mehrfach und landete schließlich vor einem Straßenbaum. © Guido Bludau
Unfall in Borken-Marbeck

Dorstener überschlug sich mehrfach: 31-jähriger Fahrer im Krankenhaus

Weil er die Kontrolle über seinen Wagen verlor, überschlug sich ein 31-jähriger Dorstener am Samstagmorgen in Borken-Marbeck mehrfach. Gestoppt wurde er am Straßenbaum.

Ein 31-jähriger Autofahrer aus Dorsten ist am Samstag in Borken-Marbeck verunglückt. Aus noch nicht geklärter Ursache kam der Mann mit seinem Wagen gegen 10.40 Uhr auf der Rhader Straße in Borken-Marbeck nach rechts vor der Fahrbahn ab.

Fahrer aus Dorsten musste im Krankenhaus bleiben

Ihre Autoren
Redakteurin
Geboren und geblieben im Pott, seit 1982 in verschiedenen Redaktionen des Medienhauses Lensing tätig. Interessiert an Menschen und allem, was sie anstellen, denken und sagen.
Zur Autorenseite
Freier Mitarbeiter
Als „Blaulicht-Reporter“ bin ich Tag und Nacht unterwegs, um über Einsätze von Polizei und Feuerwehr seriös in Wort und (bewegten) Bildern zu informieren. Dem Stadtteil Wulfen gehört darüber hinaus meine besondere Leidenschaft. Hier bin ich verwurzelt und in verschiedenen Vereinen aktiv. Davon profitiert natürlich auch meine journalistische Arbeit.
Zur Autorenseite

Der neue Lokalsport-Newsletter für Haltern

Immer freitags um 18:30 Uhr das Wichtigste aus dem Halterner Lokalsport direkt in Ihr E-Mail-Postfach.

Informationen zur Datenverarbeitung im Rahmen des Newsletters finden Sie hier.