Dorstenerin (40) knallt mit Auto frontal gegen Ampelmast

Unfall

Eine 40-jährige Dorstenerin ist auf der B 225 in Höhe der Kreuzung Buerer Straße aus bislang ungeklärter Ursache frontal gegen einen Ampelmast gefahren.

Dorsten/Marl

, 23.01.2020, 14:27 Uhr / Lesedauer: 1 min
Dorstenerin (40) knallt mit Auto frontal gegen Ampelmast

Eine Dorstenerin ist am Donnerstag auf der B 225 frontal gegen einen Ampelmast gefahren. Die Fahrerin wurde bei dem Alleinunfall verletzt und wurde ins Krankenhaus gebracht. © Guido Bludau

Bei einem Alleinunfall auf der B 225 ist eine 40-jährige Dorstenerin am Donnerstag schwer verletzt worden. Rettungskräfte brachten die Frau ins Krankenhaus.

Die Dorstenerin war auf der B 225 (Dorstener Straße) in Richtung Dorsten unterwegs. An der Kreuzung Buerer Straße hielt sie an, als die Ampel auf Rot wechselte. Als die Ampel wieder auf Grün umprang, fuhr das Auto laut Polizeiangaben ohne erkennbaren Grund nach rechts und prallte gegen den Ampelmast. Nach ersten Erkenntnissen der Polizei kann ein internistischer Notfall nicht ausgeschlossen werden.

Die Kreuzung war für die Dauer der Unfallaufnahme gesperrt. Inzwischen ist der Verkehr in alle Fahrtrichtungen wieder freigegeben.

Lesen Sie jetzt