Bildergalerie

Eröffnung der Dorstener Aak

Die Ausstellung in der Dorstener Aak ist eröffnet worden. So sieht es im Inneren des Schiffsbauchs aus.
03.07.2019
/
Die Dorstener Aak beheimatet jetzt ein kleines Museum.© Manuela Hollstegge
Besucher können in vergangene Zeiten eintauchen.© Manuela Hollstegge
Kurz nach der Eröffnung sahen sich die ersten Besucher die Ausstellung an.
© Manuela Hollstegge
Auch Nachbauten sind im Inneren der Aak zu finden.© Manuela Hollstegge
Die Aak soll auch eine wichtige Station von Stadtspaziergängen und geführten Touren der Stadtinfo werden.© Manuela Hollstegge
Am Mittwoch informierten sich die ersten Besucher über die Geschichte der Lippe, der Stadt sowie des Schiffbaus an der Lippe.© Manuela Hollstegge
Bürgermeister Tobias Stockhoff eröffnete die Ausstellung am Mittwoch. Als Dank für die gute Zusammenarbeit überreichte er Dr. Emanuel Grün vom Vorstand des Lippeverbandes einen Lippebiber.© Manuela Hollstegge
Dr. Josef Ulfkotte, Vorsitzender des Dorstener Vereins für Orts- und Heimatkunde, erzählte, wie die Ausstellung im Inneren der Aak entstand.© Manuela Hollstegge
Feierliche Eröffnung der Aak durch (v.l.) Bürgermeister Tobias Stockhoff, Heinz Winter (Verein für Orts- und Heimatkunde), Roland Nies (Bildungs-Centrum Nies), Dr. Emanuel Grün (Vorstand Lippeverband), Kai Zude (Teilnehmer des Projekts), Dr. Josef Ulfkotte (Vorsitzender Verein für Orts- und Heimatkunde), Claudia Brüggemann (Stadt Dorsten), Wolfgang Heiliger (Ministerium für Arbeit, Gesundheit und Soziales NRW), Susanne Fraund (Fraktionsvorsitzende der Grünen im Rat der Stadt, mit Enkel Moritz). © Manuela Hollstegge
Die Geschichtsstation zur Schifffahrt war zuvor am Kanal zu finden und hat nun am Atlantis, genau vor der Aak, ein neues Zuhause gefunden. Auch sie wurde am Mittwoch feierlich enthüllt.
© Manuela Hollstegge
Eine weitere Tafel steht nun vor dem Atlantis und verdeutlicht die Entstehung der Aak.© Manuela Hollstegge
Zu den Öffnungszeiten des Atlantis können Interessierte kostenlos die Ausstellung besuchen.© Manuela Hollstegge
Im Inneren gibt es Wissenswertes zur Lippe, zur Schifffahrt, aber auch zu Maria Lindenhof sowie dem Gahlenschen Kohlenweg zu erfahren.
© Manuela Hollstegge
"Dorsten - Einst und Jetzt" so lautet der Titel der Ausstellung.
© Manuela Hollstegge