Fahrer eines Kleintransporters wurde bei Unfall schwer verletzt

Unfall

Bei einem Unfall am Dienstagabend wurde der 47-jährige Fahrer eines Kleintransporters schwer verletzt. Die Buerer Straße an der Stadtgrenze Dorsten/Marl wurde gesperrt.

Dorsten

, 25.08.2020, 18:44 Uhr / Lesedauer: 1 min
Bei einem Unfall am Dienstagabend wurde der 47-jährige Fahrer eines Kleintransporters verletzt.

Bei einem Unfall am Dienstagabend wurde der 47-jährige Fahrer eines Kleintransporters verletzt. © Guido Bludau

Laut Auskunft der Polizei passierte der Unfall im Kreuzungsbereich Hervester-/Buerer Straße. Ein 44-jähriger Lkw-Fahrer aus Oer-Erkenschwick wollte aus dem Gewerbegebiet Dorsten-Ost nach rechts in die Buerer Straße abbiegen.

Anhänger geriet in den Gegenverkehr

Dabei blockierte sein Anhänger und geriet in den Gegenverkehr. Der Anhänger erwischte dabei den Kleintransporter des 47-jährigen Fahrers aus Borken und schleifte das Fahrzeug rund zehn Meter mit sich. Durch den Aufprall wurde der Fahrer verletzt und ins Krankenhaus gebracht. Die Polizei hat den Anhänger sichergestellt, um prüfen zu lassen, ob ein technischer Defekt vorliegt.

Schlagworte:
Lesen Sie jetzt