Feuerwehr rettet schwer verletzten Mann aus brennender Wohnung

hzBrandeinsatz

Ein Mann ist bei einem Brand in einem Mehrfamilienhaus am Samstagmorgen schwer verletzt worden. Der Rauch hatte sich innerhalb weniger Minuten in der gesamten Wohnung ausgebreitet.

Hervest

, 14.09.2019, 10:59 Uhr / Lesedauer: 1 min

Bei einem Brand in einem Mehrfamilienhaus an der Straße An der Landwehr in Dorsten-Hervest ist am Samstagmorgen ein 39-jähriger Mann schwer verletzt worden. Er wurde in Begleitung eines Notarztes vom Rettungsdienst in ein Gelsenkirchener Krankenhaus gebracht. Seine schwere Rauchgasvergiftung wird dort in einer Druckkammer behandelt.

Zuerst brannte es in der Küche. Der Rauch breitete sich innerhalb weniger Minuten in der gesamten Wohnung aus. In der Wohnung gab es nach ersten Informationen der Feuerwehr keinen Rauchmelder.

Im Einsatz waren der Löschzug Hervest 1 und die Hauptwache.

Lesen Sie jetzt