Feuerwehr-Einsatz

Feuerwehr sucht in Haus vergeblich nach einem Brand

Hausbewohner nehmen einen Brandgeruch wahr. Die Feuerwehr rückt in aller Eile mit drei Löschzügen an. Was allerdings fehlt: das Feuer.
Mit Einsatzkräften aus drei Löschzügen suchte die Feuerwehr nach einem Brand in einem Mehrfamiienhaus. © Guido Bludau

Mit drei Löschzügen ist die Feuerwehr Dorsten am Donnerstagvormittag zu einem vermeintlichen Brand ausgerückt. Bewohner eines Hauses an der Kirchheöener Allee hatten Brandgeruch wahrgenommen und den Notruf gewählt.

Die Einsatzkräfte von Freiwilliger Feuerwehr und Hauptwache suchten das ganze Gebäude vom Keller bis zum Dachgeschoss ab. Doch ein Feuer entdeckten sie trotz intensiver Suche nicht.

Nach und nach rückten die Wehrleute wieder ab. Was den Brandgeruch ausgelöst haben könnte, blieb zunächst unklar.

Lesen Sie jetzt