Flasche mit unbekannter Flüssigkeit ruft Spezialkräfte auf den Plan

Feuerwehreinsatz

Feuerwehr und Polizei waren am Freitagnachmittag mit einem Großaufgebot und Spezialkräften an der Auerhahnstraße auf der Hardt im Einsatz.

Dorsten

, 05.07.2019, 17:59 Uhr / Lesedauer: 1 min
Flasche mit unbekannter Flüssigkeit ruft Spezialkräfte auf den Plan

An der Auerhahnstraße auf der Hardt gab es Freitagnachmittag einen Großeinsatz von Feuerwehr und Polizei wegen einer Flasche mit einer unbekannten Flüssigkeit. © Guido Bludau

Am Freitagnachmittag sorgte eine Glasflasche mit einer unbekannten Flüssigkeit für einen Großeinsatz für Feuerwehr und Polizei in Dorsten. Gegen 15.30 Uhr rückten die Feuerwehr Dorsten mit dem Löschzug Altstadt und der Spezialeinheit für Gefahrstoffe, dem ABC Zug, zur Auerhahnstraße zur Hardt aus, wo das Fläschchen von einer bislang unbekannten Person abgestellt wurde.

Gleich mehrere Einsatzkräfte zogen Vollschutzanzüge an und rüsteten sich mit Atemschutz aus. Von diesen Fachleuten wurde das Behältnis mit der Flüssigkeit fachgerecht aufgenommen und in einem größeren Behälter luftdicht verpackt. Die weiteren Ermittlungen hat die Polizei übernommen. Für die Dauer des Einsatzes wurde großräumig abgesperrt, wodruch es zu Verkehrsbehinderungen kam.

Lesen Sie jetzt