Heiner Köllmann ist entsetzt über den Müllberg, den jemand in die Natur gekippt hat.
Heiner Köllmann ist entsetzt über den Müllberg, den jemand in die Natur gekippt hat. © Guido Bludau
Wilde Müllkippe

Fliesen, Gartenmöbel und mehr: Radfahrer entsetzt über Sperrmüll in der Natur

Bei einer seiner Radtouren machte Heiner Köllmann aus Rhade eine unschöne Entdeckung: Unter einer Brücke in Rhade wurde viel Sperrmüll achtlos in die Natur geworfen.

Heiner Köllmann ist gerne mit seinem Fahrrad unterwegs. Bei seinen Touren kommt er viel rum und entdeckt so einiges – manchmal etwas Schönes und auch manchmal etwas weniger Schönes. Doch was er jetzt am Wegesrand unter einer Brücke der A 31 am Rütherweg in Rhade entdeckte, ärgert ihn sehr.

„Derjenige muss sich hier auskennen“

Über den Autor
Freier Mitarbeiter
Als „Blaulicht-Reporter“ bin ich Tag und Nacht unterwegs, um über Einsätze von Polizei und Feuerwehr seriös in Wort und (bewegten) Bildern zu informieren. Dem Stadtteil Wulfen gehört darüber hinaus meine besondere Leidenschaft. Hier bin ich verwurzelt und in verschiedenen Vereinen aktiv. Davon profitiert natürlich auch meine journalistische Arbeit.
Zur Autorenseite

Der neue Lokalsport-Newsletter für Haltern

Immer freitags um 18:30 Uhr das Wichtigste aus dem Halterner Lokalsport direkt in Ihr E-Mail-Postfach.

Informationen zur Datenverarbeitung im Rahmen des Newsletters finden Sie hier.