Bürgermeister Tobias Stockhoff begrüßte zum Auftakt des Wir-machen-Mitte-Abschlusswochenendes die Gäste.
Bürgermeister Tobias Stockhoff begrüßte zum Auftakt des Wir-machen-Mitte-Abschlusswochenendes die Gäste. © Michael Klein
Wir machen Mitte

Großer Bahnhof in Dorsten zum Auftakt des „Danke-schön-Festes“

Zahlreiche Akteure des Wir-machen-Mitte-Projektes feierten am Bahnhof und am Treffpunkt Altstadt den Beginn des Stadtumbau-Abschluss-Projektes - und zeigten sich dabei sehr mobil.

Im Hintergrund: eine große Baustelle. „Das Bahnhofsgebäude ist das Projekt, das noch die meiste Zeit braucht, um fertig zu werden“, sagte Bürgermeister Tobias Stockhoff am Freitag. Und dennoch habe nur hier die Eröffnung des „Wir-machen-Mitte“-Abschlusswochenendes stattfinden können. Vereint der „Bürgerbahnhof“ doch im besten Sinne viele der Themenbereiche, mit denen das sechsjährige Stadtumbauprogramm der Dorstener Innenstadt baulich und im sozialen Sinn ein neues Gesicht gegeben hat.

40 Millionen Euro an Fördermittel sind geflossen

Über den Autor
Redakteur
Geboren 1961 in Dorsten. Hier auch aufgewachsen und zur Schule gegangen. Nach erfolgreich abgebrochenem Studium in Münster und Marburg und lang-jährigem Aufenthalt in der Wahlheimat Bochum nach Dorsten zurückgekehrt. Jazz-Fan mit großem Interesse an kulturellen Themen und an der Stadtentwicklung Dorstens.
Zur Autorenseite

Der neue Lokalsport-Newsletter für Haltern

Immer freitags um 18:30 Uhr das Wichtigste aus dem Halterner Lokalsport direkt in Ihr E-Mail-Postfach.

Informationen zur Datenverarbeitung im Rahmen des Newsletters finden Sie hier.