Welcher Unterricht in den zwei Wochen vor den Sommerferien stattfindet, entscheiden, die Schulleiter.
Welcher Unterricht in den zwei Wochen vor den Sommerferien stattfindet, entscheiden, die Schulleiter. © Patrick Pleul/picture alliance/dpa
Grundschule

Grundschule für zwei Wochen – Welcher Unterricht findet statt?

Ab Montag kehren die Grundschulen zum Regelbetrieb zurück. Die Schüler sollen in ihren Klassenverbänden bleiben. Inwiefern Unterricht stattfinden kann, obliegt den Schulleitungen.

Ab Montag (15. Juni) dürfen Grundschulen wieder zum Regelbetrieb zurückkehren. Ziel sei es, so die Schulaufsicht, ein Stück schulischer Normalität wieder herzustellen. Möglich machen soll das eine Neuregelung der infektionsschutzrechtlichen Rahmenbedingungen.

Gestaffelter Unterrichtsbeginn

Schwimm- und Sportunterricht nicht verboten

Über den Autor
Redakteur
Geboren in Haltern am See und zwischen Ruhrgebiet und Münsterland aufgewachsen. Studium der Geschichte und Politikwissenschaften in der ältesten Stadt Deutschlands. Zurück in der Heimat stehen die Menschen der Region im Zentrum meiner Geschichten; ihre tagtäglichen – aber auch außergewöhnlichen – Herausforderungen und wie sie diese meistern.
Zur Autorenseite

Der neue Lokalsport-Newsletter für Haltern

Immer freitags um 18:30 Uhr das Wichtigste aus dem Halterner Lokalsport direkt in Ihr E-Mail-Postfach.

Informationen zur Datenverarbeitung im Rahmen des Newsletters finden Sie hier.