Wulfen hilft

Hilfskonvoi aus Wulfen mit neun Kriegsflüchtlingen auf dem Rückweg

Der Konvoi von „Wulfen hilft“ wird am Montagnachmittag in der Heimat zurück erwartet. Die Helfer bringen neun Kriegsflüchtlinge mit, die bei Familien eine vorläufige Bleibe finden.
Wulfen hilft
An einem Einkaufszentrum in Przemysl haben die Wulfener die Hilfsgüter abgegeben. © privat

Die Initiative „Wulfen hilft“ hat sich mit vielen Spenden am vergangenen Freitag auf den Weg an die polnisch-ukrainische Grenzen gemacht. Inzwischen ist der kleine Konvoi auf dem Rückweg und wird am Nachmittag in der Heimat erwartet. Die Wulfener kommen nicht allein.

An Bord haben die Helfer neun Kriegsflüchtlinge, u.a. eine 20-jährige Ukrainerin mit ihrem kleinen Bruder. Für alle Flüchtlinge sind nach Auskunft der Organisatoren bereits Gastgeber in Wulfen oder anderen Städten gefunden.

Am Samstag waren die Helfer an einem Einkaufszentrum in Przemysl angekommen. Ein dortiger Parkplatz diente als Umschlagplatz für die Hilfslieferungen aus ganz Europa. Nach der Ablieferung der umfangreichen Spende aus Wulfen gab es Platz, um auf dem Rückweg Flüchtlinge nach Deutschland mitzunehmen.

Der neue Lokalsport-Newsletter für Haltern

Immer freitags um 18:30 Uhr das Wichtigste aus dem Halterner Lokalsport direkt in Ihr E-Mail-Postfach.

Informationen zur Datenverarbeitung im Rahmen des Newsletters finden Sie hier.