Coronavirus

Im Video: Der ungewöhnliche Weihnachtsgruß der Atlantis-Mitarbeiter

In jedem Jahr senden die Mitarbeiter des Freizeitbades Atlantis einen Weihnachtsgruß an Freunde und Gäste. Diesmal, in Zeiten des Lockdowns, haben sie sich etwas Besonderes überlegt.
Für einen Video-Weihnachtsgruß sind viele Mitarbeiter kurzfristig ins Atlantis gekommen. Die meisten befinden sich wegen des Corona-Lockdowns derzeit in Kurzarbeit und zu Hause. © Sascha Djuranic

Das Jahr 2020 ist in vielerlei Hinsicht etwas Besonders – und auch etwas Trauriges“, sagt der Geschäftsführer der städtischen Bädergesellschaft, Karsten Meyer. „Wir wollen mit diesem Video ein Zeichen der Hoffnung setzen und ein wenig Freude bereiten.“

Der Weihnachtsgruß der Atlantis-Mitarbeiter from Ruhr Nachrichten on Vimeo.

Bei der Produktion des Videos, das das Atlantis am Abend vor Weihnachten veröffentlicht hat, wurde auf alle Vorgaben der Corona-Schutzverordnung geachtet.

Seit Monaten sind die meisten Mitarbeiter des Freizeitbades in Kurzarbeit, verbringen inzwischen die meiste Zeit zu Hause, obwohl sie doch viel lieber arbeiten würden. „Wir hoffen, dass das 2021 wieder möglich ist“, sagt Karsten Meyer.

Haltern am Abend

Täglich um 19:30 Uhr berichten unsere Redakteure für Sie im Newsletter über die wichtigsten Ereignisse des Tages.

Informationen zur Datenverarbeitung im Rahmen des Newsletters finden Sie hier.

Lesen Sie jetzt