Inlinerin bei Sturz schwer am Kopf verletzt

Unfall

LEMBECK Bei einem Sturz hat sich eine 19-jährige Inlinerin schwere Kopfverletzungen zugezogen. Sie hatte auf einer abschüssigen Straße nicht mehr bremsen können.

von Dorstener Zeitung

, 02.07.2009, 13:40 Uhr / Lesedauer: 1 min

Mit ihren Inline-Skates war die junge Frau am Mittwochabend auf dem Geh- und Radweg der Lippramsdorfer Straße unterwegs. In einem abschüssigen Bereich verlor sie, bedingt durch die jetzt gefahrene Geschwindigkeit, die Kontrolle über ihr Fahrverhalten und sah sich nicht mehr in der Lage zu bremsen. Sie kam dabei in den begrünten Bereich zwischen Geh- und Radweg und Fahrbahn, wodurch ihre Fahrt abrupt abgebremst wurde. Die 19-jährige stürzte kopfüber auf den aspahltierten Geh- und Radweg. Hierbei zog sie sich so schwere Kopfverletzungen zu, dass sie mit dem Krankenwagen ins Krankenhaus gebracht werden musste.

Lesen Sie jetzt