Karneval: Das sind die Kostüm-Trends für Jecken und Narren im Jahr 2020

Karneval 2020

Sie warten das ganze Jahr auf die fünfte Jahreszeit: die Jecken und Narren. Einer weiß ganz genau, welche Kostüme in diesem Jahr angesagt sind, egal ob bei Jung oder Alt.

Dorsten

, 19.02.2020, 16:30 Uhr / Lesedauer: 2 min
Das Team rund um Johannes Beisenbusch präsentiert besondersbeliebte Kostüme für das Jahr 2020.

Das Team rund um Johannes Beisenbusch präsentiert besonders beliebte Kostüme für das Jahr 2020. © Lydia Klehn-Dressler

Es ist wieder so weit: Wohin man sieht, überall sind Karnevalsveranstaltungen. Und bei all den Faschingspartys gibt es unzählige Kostüme in allen Farben und Formen. Da ist es nicht leicht, bei der Suche nach dem perfekten Kostüm den Überblick zu behalten.

Johannes Beisenbusch führt das Geschäft „Heim+Garten“, dorthin kommen seit sechs Jahrzehnten Jecken und Narren, um ein Kostüm zu finden. „Vor allem jetzt, wenn es auf Altweiber und Rosenmontag zugeht, kommen unsere Kunden auch aus den umliegenden Städten zu uns, um das perfekte Kostüm zu finden“, sagt Johannes Beisenbusch.

Kids stehen auf Star Wars

Die Auswahl an Kostümen bei Heim+Garten ist groß, aber dort weiß man genau, worauf die Kids in diesem Jahr stehen. „Bei den kleinen Jecken sind zwar nach wie vor die Klassiker immer sehr gefragt, aber vor allem Star Wars und auch die Eiskönigin spielen in diesem Jahr eine große Rolle“, sagt Mitarbeiterin Sabine Fereira.

Johannes Beisenbusch und Tochter Leandra haben ihre Kostüme aufeinander abgestimmt.

Johannes Beisenbusch und Tochter Leandra haben ihre Kostüme aufeinander abgestimmt. © Lydia Klehn-Dressler

Bei Groß und Klein liegen zurzeit auch Swat-Westen voll im Trend. Vor allem die hochwertigeren Modelle kämen gut an.

Hochwertiges liegt im Trend

Bei den Erwachsenen unter den Narren liegen auch Jacken im Gardestil groß im Trend. „Diese lassen sich einfach super drüber ziehen. Sie sind ausgefallen und zugleich edel verarbeitet. Der Erwerb von hochwertigen Artikeln liegt dabei auch im Trend“, sagt Johannes Beidenbusch.

Aber auch für Sparfüchse bietet Heim+Garten etwas. Im Geschäft von Johannes Beisenbusch gibt es rund 100 Kostüme, die schon für unter zehn Euro zu bekommen sind. Außerdem gibt es viele Sonderposten.

Neonfarbene Artikel sind beliebt

Kleinkram wie Accessoires und Schminke gehören ebenfalls zum Sortiment. Perücken, Hüte, Zauberstäbe, Kronen und weitere Artikel werden gerne gekauft. „Beliebt sind derzeit vor allem neonfarbene Artikel, wie beispielsweise Netzhandschuhe, Lollipopgürtel oder Hosenträger“, sagt Sabine Fereira. Aber auch die Kombination von Weiß und Rot sei bei Accessoires gefragt, etwa im Rock‘n‘Roll-Stil.

„Gepunktete Gürtel und Schleifchen, kombiniert mit einem Petticoat, zaubern auch schon ein tolles Outfit“, so Fereira. Bei der Damenwelt sind Charleston-Kostüme sehr gefragt. Diese lassen sich mit vielen Accessoires abrunden.

Trotz der Vielfalt wird noch viel gebastelt

Einige Kunden kaufen auch Zubehör, um das Outfit noch etwas aufzupeppen. Etwa Tüll, um das Kostüm oder gar den Hut zu verfeinern. „So wird das sowieso schon außergewöhnliche Kostüm noch regelrecht individuell“, sagt Sabine Fereira. Wer sich nur schwer für ein Kostüm entscheiden kann, der kann natürlich vor Ort alles anprobieren, was gefällt.

Lesen Sie jetzt