Kein Internet, kein Telefon: 400 Haushalte in Dorsten von Störung betroffen

Redakteur
Glasfaer-Kabel
Das Glasfaser-Netz in Altendorf-Ulfkotte ist derzeit gestört. (Symbolbild) © picture alliance/dpa
Lesezeit

Update: Die Störung ist zwar seit 15.10 Uhr behoben, aber es kann laut Muenet immer noch zu Unterbrechungen aufgrund der anhaltenden Arheiten kommen.

Ursprungstext: Seit 8.30 Uhr geht am Dienstag (27. September) im Dorstener Stadtteil Altendorf-Ulfkotte für die Glasfaser-Kunden der Firma Muenet in Sachen Telefonie und Internet gar nichts mehr.

„Wir haben eine technische Störung dort“, bestätigte ein Sprecher des Unternehmens mit Sitz in Coesfeld. „Die Ursache liegt bei einem Vorleistungslieferanten. Unsere Kollegen sind bereits dabei, die Störung zu beheben“, heißt es. Um 13.50 Uhr hieß vonseiten von Muenet: „Laut Netzbetreiber gibt es eine Störung beziehungsweise einen Schaden auf der Strecke zwischen Marl und Recklinghausen. Man arbeitet mit Hochdruck an der Behebung.“

Ursache, so stellte sich am Ende heraus, war ein Kabelschaden bei Tiefbauarbeiten.

Betroffen seien ungefähr 400 Kunden.

Das lesen andere

FC Schalke 04

Magazin