Das Deckblatt des letzten städtischen Kultur-Programmheftes
Das Deckblatt des letzten städtischen Kultur-Programmheftes: Mit neuen Angeboten will die Stadtagentur weitere Besuchergruppen erschließen. © Privat
Kultur

Kultur-Ideen vorgestellt: Stadt Dorsten will neues Publikum erreichen

Die Abonnenten-Zahlen der städtischen Kulturveranstaltungen sind zurückgegangen. Deswegen möchte die Stadtagentur neue Publikumsgruppen erreichen. Erste Ideen wurden jetzt vorgestellt.

Die Stadtagentur Dorsten will und muss sich darüber Gedanken machen, wie es neue, bisher nicht erreichte Besuchergruppen für die städtischen Kultur-Abo-Veranstaltungen gewinnen kann. Denn die Abonnenten-Zahlen sind eingebrochen – und das Publikum wird immer älter.

„Wahl-Abo“ als Option

„Experimentelle Angebote“

Über den Autor
Redakteur
Geboren 1961 in Dorsten. Hier auch aufgewachsen und zur Schule gegangen. Nach erfolgreich abgebrochenem Studium in Münster und Marburg und lang-jährigem Aufenthalt in der Wahlheimat Bochum nach Dorsten zurückgekehrt. Jazz-Fan mit großem Interesse an kulturellen Themen und an der Stadtentwicklung Dorstens.
Zur Autorenseite

Der neue Lokalsport-Newsletter für Haltern

Immer freitags um 18:30 Uhr das Wichtigste aus dem Halterner Lokalsport direkt in Ihr E-Mail-Postfach.

Informationen zur Datenverarbeitung im Rahmen des Newsletters finden Sie hier.