Heimat, wie er sie mag: Im Hervester Bruch (im Hintergrund das Storchennest) geht FDP-Kandidat Lutz Ludwig oft spazieren. © Stefan Diebäcker
Landtagswahl 2022

Öfter mal was Neues, Herr Ludwig? Der FDP-Kandidat im Porträt

Lutz Ludwig kandidiert zum ersten Mal für den Landtag. Öfter mal was Neues - das scheint für den FDP-Mann aus Dorsten auch auf anderen Gebieten zu gelten.

Lutz Ludwig erscheint im grünen Hoodie zum vereinbarten Treffpunkt. Am Aussichtspunkt „Storchennest“ im Naturschutzgebiet Hervester Bruch kommt er auf seinen Spaziergängen regelmäßig vorbei. „Ich finde es faszinierend, dass es in einer Stadt, wie Dorsten, solche Orte gibt.“ Im beruflichen und politischen Alltag braucht der 52-Jährige „andere Reflexe und die Gelegenheit, abzuschalten“.

Dorsten ist zentral gelegen

Zwölf Jahre bei der Bundeswehr

Eine Welt mit verschiedenen Stationen

Eine entspannte Art der Politik

„Immer nur Power“ im Sport

Über den Autor
Redaktionsleiter
Veränderungen gab es immer, doch nie waren sie so gravierend. Und nie so spannend. Die Digitalisierung ist für mich auch eine Chance. Meine journalistischen Grundsätze gelten weiterhin, mein Bauchgefühl bleibt wichtig, aber ich weiß nun, ob es mich nicht trügt. Das sagen mir Datenanalysten. Ich berichte also über das, was Menschen wirklich bewegt.
Zur Autorenseite

Der neue Lokalsport-Newsletter für Haltern

Immer freitags um 18:30 Uhr das Wichtigste aus dem Halterner Lokalsport direkt in Ihr E-Mail-Postfach.

Informationen zur Datenverarbeitung im Rahmen des Newsletters finden Sie hier.