Feuerwehr-Einsatz

Lauter Rauchmelder: Aufmerksamer Bewohner alarmierte die Feuerwehr

Mit einem Großaufgebot rückte die Feuerwehr am Dienstagnachmittag zu einem Brand in den Dorstener Stadtteil Holsterhausen aus. Ein aufmerksamer Bewohner hatte die Feuerwehr alarmiert.
Ein Rauchmelder schreckte Anwohner auf, die die Feuerwehr alarmierten. © Guido Bludau

Vor Eintreffen der Feuerwehr gegen 17 Uhr war der Mieter eines Reihenmittelhauses nach Hause gekommen und hatte nach dem Öffnen der Haustür die schrillenden Heimrauchmelder sowie Brandrauch festgestellt. Zuhause war sonst niemand.

Topf mit angebranntem Essen

„Vorbildlich hat er die Tür gleich wieder geschlossen und die Feuerwehr gerufen“, heißt es von der Feuerwehr. In der Küche fand die Feuerwehr einen Topf mit angebranntem Essen. Das Gebäude war nur leicht verraucht und konnte nach dem Querlüften dem Mieter wieder übergeben werden. Im Einsatz befanden sich die Hauptamtliche Wache sowie die Löschzüge Hervest I und Holsterhausen.

Der neue Lokalsport-Newsletter für Haltern

Immer freitags um 18:30 Uhr das Wichtigste aus dem Halterner Lokalsport direkt in Ihr E-Mail-Postfach.

Informationen zur Datenverarbeitung im Rahmen des Newsletters finden Sie hier.