Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung

LEG-Wohnungen: „Das ist doch nicht der Untergang der Neuen Stadt Wulfen“

hzWin(c)k der Woche

Der angekündigte Verkauf von fast 1200 LEG-Wohnungen in Barkenberg war eine Schocknachricht für die Mieter. Das Gespenst Altro Mondo ist gefürchtet im Ortsteil. Dennoch gilt: Ruhr bewahren!

von Christoph Winck

Dorsten

, 20.05.2019 / Lesedauer: 2 min

Noch steht nicht fest, wer die rund 1200 Wohnungen der LEG übernimmt. Es muss ja nicht zwingend der Buhmann Altro Mondo sein. Womöglich haben die Mieter hinterher sogar Grund zur Freude, meint Verlagsleiter Christoph Winck.

Video
Win(c)k der Woche (8): LEG-Wohnungen

Hier geht‘s zu allen Folgen Win(c)k der Woche

Kolumne

Sagen Sie Christoph Winck Ihre Meinung

  • Verlagsleiter Christoph Winck nimmt jeden Sonntag Stellung zu seinem persönlichen Thema der Woche. Pointiert und auch mal spitz formuliert.
  • Sie haben auch eine Meinung zum heutigen Thema?
  • Dann nutzen Sie gerne die Kommentarfunktion unter diesem Artikel oder schreiben Sie Christoph Winck eine Mail.
Schlagworte:
Lesen Sie jetzt

Halterner Zeitung LEG Wohnen

LEG-Mieter müssen sich auf was gefasst machen: LEG will Häuser in Barkenberg verkaufen

Eigentlich wollte die Nachbarschaft „Dimker Wiese“ nur wissen, ob die LEG wohl ein Grundstück an der Dimker Allee verkaufen würde. Die Antwort der LEG überraschte nicht nur den Verein. Von Claudia Engel

Lesen Sie jetzt