Mit Erfolg aufs Glatteis geführt

02.11.2007, 18:57 Uhr / Lesedauer: 1 min

Dorsten Rutschig war der Vormittag für die Kinder der offenen Ganztagsgrundschule des Verbandes der evangelischen Kirchengemeinden am gestrigen Freitag. Auch an Brückentagen und in den Ferien gibt es ein Programm für die Grundschüler. Gruppenleiter Keith Matschulla hatte zum ersten Mal den Leckerbissen Eislaufen aufgetischt. Die Schüler der vier beteiligten Schulen (Wittenbrink-, Augusta-, Johannes- und Wichernschule) kamen mit öffentlichen Verkehrsmitteln oder zu Fuß zur Eissporthalle. Für viele waren es die ersten Versuche, sich auf der glatten Fläche vorwärts zu bewegen. Mit Hilfe von Kunststoffrohren kamen auch die Anfänger schnell zu ihrem Erfolgserlebnis. In der Nachmittagszeit bereiteten die Schüler ihr eiskaltes Erlebnis nach. egg

Lesen Sie jetzt