Coronavirus

Mobile Impfangebote am Samstag in Rhade und Lembeck

Auch an diesem Wochenende gibt es mobile Impfangebote in Dorsten. Am Samstag können sich Bürger in Rhade und Lembeck gegen das Coronavirus impfen lassen.
Vergangene Woche ließen sich 162 Menschen im Wulfener Gemeinschaftshaus gegen Corona impfen. Insgesamt ließen sich an bislang vier Terminen mehr als 900 Personen impfen. © Guido Bludau (A)

In Dorsten gibt es auch an diesem Wochenende mobile Impfangebote. Am Samstag kommt das Team des Kreises Recklinghausen in die Stadtteile Rhade und Lembeck. Angeboten werden die Impfstoffe von Johnson & Johnson (ab 18 Jahre, nur eine Impfung nötig) und Biontech.

  • Samstag, 4. September, 9 bis 13 Uhr, Carola-Martius-Haus (Urbanusring 17) in Rhade

  • Samstag, 4. September, 14 bis 18 Uhr, Pfarrheim St. Laurentius (Am Pastorat 1) in Lembeck

Wer sich für Biontech entscheidet, benötigt nach drei bis sechs Wochen eine zweite Impfung. „Diese ist möglich nach Terminvereinbarung mit dem eigenen Hausarzt oder in einem Impfzentrum“, teilte die Stadtverwaltung mit. Bei den mobilen Impfangeboten am Wochenende muss vorab kein Termin gemacht werden.

Impfungen sind möglich ab 12 Jahren. Impflinge zwischen 12 und 15 Jahren brauchen Einverständniserklärung und Begleitung eines Erwachsenen. Ein Ausweisdokument ist mitzubringen. Alle Impflinge bekommen eine Freikarte fürs Atlantis.

Bislang hat es in Dorsten vier mobile Impfaktionen in Holsterhausen, Barkenberg, Hervest und in der Altstadt gegeben. „An den nur vier Terminen haben sich fast 1,5 Prozent der Dorstener und Dorstenerinnen über 12 Jahre impfen lassen“, sagte Bürgermeister Tobias Stockhoff. „Das ist ein toller Erfolg, für den wir allen Akteuren nur danken können.“

Der neue Lokalsport-Newsletter für Haltern

Immer freitags um 18:30 Uhr das Wichtigste aus dem Halterner Lokalsport direkt in Ihr E-Mail-Postfach.

Informationen zur Datenverarbeitung im Rahmen des Newsletters finden Sie hier.