Die Technik für das Bühnenprogramm im Amphitheater wurde nach dem Diebstahl neu angeschafft, den weiteren Veranstaltungen steht also nicht im Wege.
Die Technik für das Bühnenprogramm im Amphitheater wurde nach dem Diebstahl neu angeschafft, den weiteren Veranstaltungen steht also nicht im Wege. © Kirschberg
Bürgerpark

Nach Technik-Raub: Riesige Spendenhilfe für das Schaukelbaum-Team

Beim Raub der Veranstaltungstechnik im Bürgerpark Dorsten war ein Schaden von 12.500 Euro entstanden. Ein Spendenaufruf in unserer Zeitung hat bislang ein überwältigendes Ergebnis erzielt.

Vor gut einer Woche noch zu Tode betrübt, jetzt „mega-glücklich über den wahnsinnigen Rückhalt, den uns die Dorstener gegeben haben“: Kevin Over, Mit-Geschäftsführer der Dorstener Agentur „Schaukelbaum“, hat ein echtes Wechselbad der Gefühle erlebt.

Fast auf der Zielgeraden

„Das fühlt sich gut an“

Weitere Spenden möglich

Über den Autor
Redakteur
Geboren 1961 in Dorsten. Hier auch aufgewachsen und zur Schule gegangen. Nach erfolgreich abgebrochenem Studium in Münster und Marburg und lang-jährigem Aufenthalt in der Wahlheimat Bochum nach Dorsten zurückgekehrt. Jazz-Fan mit großem Interesse an kulturellen Themen und an der Stadtentwicklung Dorstens.
Zur Autorenseite

Der neue Lokalsport-Newsletter für Haltern

Immer freitags um 18:30 Uhr das Wichtigste aus dem Halterner Lokalsport direkt in Ihr E-Mail-Postfach.

Informationen zur Datenverarbeitung im Rahmen des Newsletters finden Sie hier.