Garagen- und Lagergebäude an der Lortzingstraße.
Das bei dem Großbrand vor einem Jahr zerstörte Garagen- und Lagergebäude wird derzeit neu aufgebaut. © Guido Bludau
Gewerbe-Neubau

Nach verheerendem Großbrand in Dorsten: Maxi-Neubau ist im Gange

Ein verheerender Großbrand sorgte vor einem Jahr in Dorsten für einen Millionenschaden. Jetzt läuft auf dem Gelände der Wiederaufbau der damals zerstörten Gewerbebauten.

Er war einer der verheerendsten Großbrände der letzten Jahre in Dorsten. Große Teile eines Gebäudes, in dem sich 30 Großgaragen befanden, waren damals im Dorstener Stadtteil eingestürzt. Bis zu 125 Einsatzkräfte und sieben Löschfahrzeuge waren die ganze Nacht mit den Löscharbeiten beschäftigt. Der gesamte Sachschaden ging in die Millionenhöhe.

Zwei Größen

Technischer Defekt

Über den Autor
Redakteur
Geboren 1961 in Dorsten. Hier auch aufgewachsen und zur Schule gegangen. Nach erfolgreich abgebrochenem Studium in Münster und Marburg und lang-jährigem Aufenthalt in der Wahlheimat Bochum nach Dorsten zurückgekehrt. Jazz-Fan mit großem Interesse an kulturellen Themen und an der Stadtentwicklung Dorstens.
Zur Autorenseite

Der neue Lokalsport-Newsletter für Haltern

Immer freitags um 18:30 Uhr das Wichtigste aus dem Halterner Lokalsport direkt in Ihr E-Mail-Postfach.

Informationen zur Datenverarbeitung im Rahmen des Newsletters finden Sie hier.