Schloss Lembeck
Auch das Schloss Lembeck ist bei der ersten „Echt Dorsten"-Tourismus-Kampagne dabei. Es könnte mit dem Zusatz „Echt gräflich" oder „Echt majestätisch" versehen werden. © Kevin Kallenbach
Stadtmarketing

Neuer Stadt-Slogan „Echt Dorsten“ soll ab Sommer zum Einsatz kommen

„Echt Dorsten“ sollte ursprünglich ein gewerbliches Online-Portal heißen. Doch das wird es nicht geben. Die Stadt hat die Rechte an dem Slogan gekauft und startet damit nun Werbekampagnen.

#Echt Dorsten – elf x mehr erleben“ – unter dieser Marke will die Stadt Dorsten sich mit einer neuen Stadtmarketing-Kampagne ab Juni nach außen „lebendig, interessant und einprägsam“ präsentieren. In einem ersten Schritt soll der Slogan „Echt Dorsten“ im Sommer für touristische Werbung eingesetzt werden, erklärt Sabine Fischer, Leiterin der Stadtagentur.

Kein Online-Portal mehr

Über den Autor
Redakteur
Geboren 1961 in Dorsten. Hier auch aufgewachsen und zur Schule gegangen. Nach erfolgreich abgebrochenem Studium in Münster und Marburg und lang-jährigem Aufenthalt in der Wahlheimat Bochum nach Dorsten zurückgekehrt. Jazz-Fan mit großem Interesse an kulturellen Themen und an der Stadtentwicklung Dorstens.
Zur Autorenseite

Der neue Lokalsport-Newsletter für Haltern

Immer freitags um 18:30 Uhr das Wichtigste aus dem Halterner Lokalsport direkt in Ihr E-Mail-Postfach.

Informationen zur Datenverarbeitung im Rahmen des Newsletters finden Sie hier.