Online-Abstimmung übers Bürgerbudget: Grünes Licht für Kirchenheizung

Gnadenkirche Wulfen

Wegen Corona wurde zum ersten Mal online übers Bürgerbudget abgestimmt. Herausgekommen ist ein einstimmiges Votum über einen Zuschuss für die Gnadenkirche.

Wulfen, Wulfen-Barkenberg

, 15.07.2020, 13:00 Uhr / Lesedauer: 1 min
Die Gnadenkirche in Wulfen braucht eine neue Heizung.

Die Gnadenkirche in Wulfen braucht eine neue Heizung. © Stadt Dorsten (Sabine Bornemann)

Wegen der Coronakrise können auch Stadtteilkonferenzen derzeit nur eingegrenzt stattfinden. Somit sind auch persönliche Abstimmungen über Anträge an das Bürgerbudget erheblich erschwert. Zu einem eiligen Einzelfall in Wulfen wurde deshalb jetzt eine Onlineabstimmung durchgeführt.

Abstimmungsberechtigt waren alle Bewohnerinnen und Bewohner der Ortsteile Wulfen und Barkenberg sowie Akteure, die im Stadtteil tätig sind. Der Zugang zur Abstimmung wurde über E-Mails ermöglicht, die vom Sprechergremium der Wulfen-Konferenz versandt wurden. Zudem wurde in der Presse über das Verfahren berichtet. Letztlich sind 120 Stimmen gezählt worden.

Einstimmiges Votum: Zuschuss zur neuen Kirchenheizung

Das Abstimmungsergebnis kann sich sehen lassen: Alle 120 Teilnehmer sprachen sich dafür aus, die Förderung zur Sanierung der Heizungsanlage in der Gnadenkirche Wulfen in Höhe von 4.305,52 Euro zu gewähren.

Entsprechend begeistert zeigte sich Sabine Bornemann, die den Antrag für den Förderverein Gnadenkirche Wulfen gestellt hatte: „Wir freuen uns sehr, dass das geklappt hat und bedanken uns sehr für die breite Unterstützung aus der Bevölkerung.“

Lesen Sie jetzt