Ostergottesdienste: Keine Besuche in Kirchen, aber Video-Übertragungen

Ostergottesdienste

Gottesdienste werden derzeit unter Ausschluss der Gläubigen gefeiert? Das stimmt nicht ganz. Wir übertragen an den Ostertagen zahlreiche Heiligen Messen im Video - ein Überblick.

Dorsten

, 08.04.2020, 08:00 Uhr / Lesedauer: 1 min
Die Pfarrer Martin Peters (St. Matthäus), Dr. Stephan Rüdiger (St. Agatha) und Alfred Voss (St. Laurentius) feiern über Ostern Video-Gottesdienste. Auch die Schermbecker St. Ludgerus-Gemeinde macht ein solches Angebot.

Die Pfarrer Martin Peters (St. Matthäus), Dr. Stephan Rüdiger (St. Agatha) und Alfred Voss (St. Laurentius) feiern über Ostern Video-Gottesdienste. Auch die Schermbecker St. Ludgerus-Gemeinde macht ein solches Angebot. © Martin Klose

Die Kirchen in Dorsten und Schermbeck sind geöffnet, doch Gottesdienste mit vielen Gläubigen dürfen dort wegen der Corona-Krise nicht gefeiert werden. Alle Gemeinden haben sich darauf eingestellt und übertragen die Heiligen Messen.

Die Dorstener Zeitung hilft bei der Verbreitung und überträgt auf ihrer Homepage mehrere Heilige Messen. Wer zum Zeitpunkt der Übertragung nicht dabei sein kann, kann sich die Videos auch zu einem späteren Zeitpunkt ansehen.

Karfreitag

  • Pfarrer Alfred Voss feiert um 15 Uhr eine Heilige Messe für die Gemeinde St. Laurentius.
  • Zur selben Zeit startet auch der Gottesdienst mit Pfarrer Klaus Honermann in der Gemeinde St. Ludgerus (Schermbeck).

Ostersamstag

  • In der Osternacht beginnt um 21 Uhr die Übertragung einer Feier mit dem Pfarrer der Gemeinde St. Agatha, Dr. Stephan Rüdiger, in der St. Agatha-Kirche.
  • Auch die Schermbecker Gemeinde St. Ludgerus feiert um 21 Uhr einen Gottesdienst. Pfarrer Klaus Honermann: „Wir laden ein, die Gottesdienste nicht nur anzuschauen, sondern mitzufeiern. Dazu empfehlen wir, eine Kerze anzuzünden, mitzubeten und zu singen, in der Zeit der Kommunion Brot miteinander zu teilen und Wein oder Saft zu trinken.

Ostersonntag

  • Bereits um 8 Uhr beginnt der Festgottesdienst in der Gemeinde St. Laurentius.
  • Eine halbe Stunde später, um 8.30 Uhr also, feiert Pfarrer Martin Peters einen Oster-Gottesdienst für die Gemeinde St. Matthäus. Er sagt: „Ostern ist das Fest der Auferstehung, das Fest des Lebens. Das Leben wird weitergehen, das Virus, das so vielen den Tod bringt, wird besiegt werden. Darauf dürfen wir hoffen.“
  • Die Ostermesse der Gemeinde St. Agatha wird ab 11 Uhr übertragen.

Was sonst noch geplant ist

Einige Gemeinden übertragen weitere Gottesdienste oder Liturgien auf ihren Facebook-Seiten, Homepages oder ihren Youtube-Kanälen. Das gilt auch für die Neuapostolische Kirche, die unter dem Link videogottesdienst.nak-west.de ihre Oster-Gottesdienste in den nächsten Tagen streamt.

Lesen Sie jetzt