Die Verantwortung für die Testung der Kita-Kinder liegt in Dorsten bei den Eltern. Viele von ihnen würden sich mehr Sicherheit wünschen. (Symbolbild) © picture alliance/dpa
Kindergarten

PCR-Tests für Kita-Kinder? Stadt hat Möglichkeit geprüft

Die Stadt Dorsten hat überprüft, ob Kita-Kinder ähnlich wie Grundschüler mit PCR-Pooltests getestet werden können. Das Ergebnis dürfte einigen Eltern nicht gefallen.

Während immer mehr Kinder und Jugendliche ab fünf Jahren in Dorsten geimpft und zusätzlich in den Klassen mit einem PCR- beziehungsweise zumindest einem Schnelltest getestet werden, liegt die Verantwortung bei der Testung der Kita-Kinder – die weitgehend noch nicht geimpft werden können – weiterhin in der Verantwortung der Eltern.

Stadt hat Labore wegen PRC-Tests für Kita-Kinder angefragt

Labore liegen in Münster, Wuppertal und Köln

Über die Autorin
Freie Mitarbeiterin
Ich bin gebürtige Dorstenerin, lebe und arbeite hier. Dorsten und vor allem die Menschen der Stadt liegen mir sehr am Herzen. Wichtig sind mir jedoch auch die Kirchhellener. Seit mehreren Jahren darf ich über den kleinen Ort berichten und fühle mich daher sehr mit dem Dorf verbunden. Menschen und ihre Geschichten, Bildung und Erziehung – das sind Themen, die mir wichtig sind. Und das liegt nicht nur daran, dass ich zweifache Mutter bin.
Zur Autorenseite
Manuela Hollstegge

Der neue Lokalsport-Newsletter für Haltern

Immer freitags um 18:30 Uhr das Wichtigste aus dem Halterner Lokalsport direkt in Ihr E-Mail-Postfach.

Informationen zur Datenverarbeitung im Rahmen des Newsletters finden Sie hier.