Personalmangel bei der Bahn: Regionalbahn 43 fällt zwei Tage aus

Busse bis Wanne-Eickel

Pause für den RB 43: Zahlreiche Krankmeldungen bei Lokführern haben die Deutsche Bahn veranlasst, die Bahnstrecke zwischen Dorsten und Dortmund für zwei Tage stillzulegen.

18.09.2019, 18:05 Uhr / Lesedauer: 1 min
Personalmangel bei der Bahn: Regionalbahn 43 fällt zwei Tage aus

Der RB43 steht Donnerstag und Freitag still. © Archiv

Auf der Bahnstrecke zwischen Dorsten und Dortmund (RB 43) fahren am heutigen Donnerstag und am Freitag (20. September) keine Züge. Die Deutsche Bahn hat die Linie „aus betrieblichen Gründen kurzfristig stillgelegt. Das wurde am Mittwoch zur Mittagszeit mitgeteilt.

Ein Sprecher der Deutschen Bahn teilte mit, dass nicht alle Schichten besetzt werden konnten. Grund dafür seien zahlreiche Krankmeldungen. Deshalb habe die Deutsche Bahn den Entschluss gefasst, eine Linie zumindest für eine begrenzte Zeit einzustampfen.

Schienenersatzverkehr zwischen Dorsten und Wanne-Eickel

Die Wahl fiel auf die RB 43. Zwischen Dorsten und Wanne-Eickel wurde zumindest ein Schienenersatzverkehr eingerichtet. Von Dorsten fahren die Busse am Europaplatz immer um „zehn nach“ ab. Sie fahren über Feldhausen, Gladbeck-Zweckel, Gladbeck-Ost, Buer-Süd und Gelsenkirchen-Zoo nach Wanne-Eickel. Von dort geht es mit anderen Linien gegebenenfalls weiter nach Dortmund.

In Gegenrichtung setzen sich die Busse jeweils um Minute 30 ab Wanne-Eickel in Bewegung.

Lesen Sie jetzt