Pfadfinderisches Agenten-Diplom für alle

Von nassen Zwischenfällen ließen die Pfadfinder sich nicht aus der Ruhe bringen

31.05.2007, 17:56 Uhr / Lesedauer: 1 min

Dorsten Am Pfingstwochenende fand rund um die St. Johannes Gemeinde das diesjährige Pfingstlager der Pfadfinder statt. Um die 40 Pfadfinderinnen und Pfadfinder konnten während der Feiertage ihr Agententalent auf die Probe stellen. Denn: Das Programm des diesjährigen Lagers wurde getreu dem Motto «Agenten unterwegs» gestaltet. Nachdem sich alle Teilnehmer am Samstagmorgen noch einmal richtig kennen lernten, wurde von einem mysteriösen Drohbrief berichtet und so fing das Treiben auch schon an. Gegen Nachmittag folgte das große Agenten-Stationenspiel, in dem die Teams gemeinsam ihr Können unter Beweis stellen konnten. Mit einer Karte und Infobrief bewaffnet zogen die Gruppen los, um ihre Stationen zu finden. Aufgaben wie Dreibeinlauf, Spinnennetz und Strohhalm-Nudel konnten mit viel Spaß an der Sache schnell gelöst werden und am Ende kehrten alle wieder glücklich ins Lager zurück, mit dem Gedanken, dass das Agentenleben ganz schön anstrengend sein kann. Bis zum Abend wurde das Lager vom Regen verschont. Während unseres Casinoabends fing es jedoch schnell an zu gewittern und das Lager wurde ins Pfarr- bzw. Jugendheim verlegt, damit alle auf der sicheren Seite waren. Der Abend klang in den Gruppen ruhig aus. Am Morgen standen alle wieder sehr früh auf den Beinen. Nach einer Stärkung wurde der Morgen damit verbracht, sich wieder den Schlafplatz im Zelt einzurichten. So konnte am Nachmittag das große Chaosspiel starten. Im Anschluss folgte ein gemütlicher Grillabend mit einer Abschlussparty im Pfarrheim. Singstar, Tanzen und die Übergabe des Agenten-Diploms brachten ein spaßiges Ende zum Agenten-Thema. Zum nächsten Jahr hoffen alle, dass ein Lager ohne feuchte Zwischenfälle folgt, denn das regnerische Lagerleben reicht nun erstmal aus. Im Sommer möchte unser Stamm am großen Lager auf dem Annaberg teilnehmen, wo sich alle Stämme der Diozöse Münster treffen, um ihr Pfadfinderversprechen aufzufrischen, denn in diesem Jahr feiern die Pfadfinder ihr 100-jähriges Jubiläum.

Lesen Sie jetzt