Cannabis-Plantage
In einer Halle in Lembeck wurde eine illegale Aufzuchtanlage für Cannabispflanzen entdeckt. (Symbolbild) © picture alliance/dpa/Polizeipräsidium Frankfurt am Main
Gerichtsprozess

Kripo hebt Cannabis-Plantage von zwei Geschäftsfrauen in Dorsten aus

In der Halle ihres Betriebes in Dorsten-Lembeck richteten zwei unbescholtene Geschäftsfrauen eine Cannabis-Plantage ein. Ihre Gründe dafür tat das Strafgericht als „Schutzbehauptung“ ab.

Der dörfliche Dorstener Ortsteil Lembeck ist für so einige landwirtschaftliche Produkte bekannt. Eine Menge Ertrag ließen auch die Pflanzen erwarten, die in einem kleinen Geschäftsbetrieb unweit der Dorf-Hauptstraße angebaut worden waren. Doch bevor die Ernte komplett eingefahren werden konnte, rückte im Juli des vergangenen Jahres die Polizei an.

Keine Fingerabdrücke genommen

Reine Schutzbehauptung

Über den Autor
Redakteur
Geboren 1961 in Dorsten. Hier auch aufgewachsen und zur Schule gegangen. Nach erfolgreich abgebrochenem Studium in Münster und Marburg und lang-jährigem Aufenthalt in der Wahlheimat Bochum nach Dorsten zurückgekehrt. Jazz-Fan mit großem Interesse an kulturellen Themen und an der Stadtentwicklung Dorstens.
Zur Autorenseite

Der neue Lokalsport-Newsletter für Haltern

Immer freitags um 18:30 Uhr das Wichtigste aus dem Halterner Lokalsport direkt in Ihr E-Mail-Postfach.

Informationen zur Datenverarbeitung im Rahmen des Newsletters finden Sie hier.