Pralle Pointen-Pirouetten

16.11.2007, 18:56 Uhr / Lesedauer: 1 min

<p>Duo mit Witz: Funke & Rüther reizten die Lach-Muskulatur.</p>

<p>Duo mit Witz: Funke & Rüther reizten die Lach-Muskulatur.</p>

Dorsten "Als wir hinter der Tür die ganzen Lacher hörten und mitkriegten, dass hier ein Alleinunterhalter der Preisträger ist, fragten wir uns, ob wir überhaupt herauskommen sollen. Aber jetzt hat man uns nach vorn geschickt, weil das Essen noch nicht fertig ist."

Hätten Harald Funke und Jochen Rüther tatsächlich auf ihren Auftritt verzichtet, wäre das sehr schade gewesen. Denn eine vergnügliche knappe halbe Stunde lang blieb fast kein Auge trocken: Die beiden Vollblut-Komödianten aus Gelsenkirchen ließen von der Politik bis zu erzkonservativen Bischöfen niemand ungeschoren, entführten ihr Publikum in den Bioladen und die Aroma-Stoff-Industrie. Sie klärten auf über hirnbedingte Unterschiede von Frau (2000 Worte Tagesbilanz) und Mann (20 Worte müssen reichen!), führten per zwerchfellerschütternder Dressur-Ritt-Kür durch die Geschichte der Bundesrepublik und lösten alkoholumnebelt das Problem der Arbeitslosigkeit: "10 Liter Alkoholkonsum pro Person im Jahr schaffen 100 000 Arbeitsplätze. Das Ziel sind 350 l pro Jahr - das ist die Vollbeschäftigung!"

Lesen Sie jetzt