ProSieben: Holsterhausen und Hervest sind aus dem Rennen

Crazy Competition

DORSTEN Es war eine enttäuschende Nachricht, die Andreas Baumeister vom Fanfarencorps Holsterhausen am Donnerstag vom Sender ProSieben erhielt: Hervest und Holsterhausen werden nun doch nicht bei der neuen ProSieben-Show „Crazy Competition“ gegeneinander antreten.

von Von Michael Klein

, 09.07.2009, 21:27 Uhr / Lesedauer: 1 min

Schade um die viele Arbeit, die sich die beteiligten Vereinen aus Holsterhausen und Hervest bereits gemacht haben, „schade auch für die Stadt, die sich mit der Sendung gut hätte darstellen können“, zeigte sich auch Iris Klahn (WinDor-Freizeitwirtschaft) enttäuscht. Sie selbst sei mit dem Inhaber des Casting-Agentur im Vorfeld der Entscheidung mehrere potentielle Wettkampforte abgefahren und habe dabei auch den Eindruck gehabt, dass Hervest und Holsterhausen allerbeste Chancen gehabt hätten, eine „Crazy Competition“-Sendung zu bestreiten.

Lesen Sie jetzt