Radweg mit Brücke
Derzeit endet der RVR-Bahntrassen-Radweg von Schermbeck kommend nahe des Bahnhofs Hervest. Wann und ob er weitergeführt wird Richtung Förderturm und entlang des Zechengeländes, steht noch in den Sternen. © Michael Kein
Radwege

Radweg-Verlängerung über Zechengelände in Dorsten steht in den Sternen

Von der geplanten Verlängerung des RVR-Bahntrassen-Radwegs entlang des Zechengeländes in Dorsten ist noch nicht viel zu sehen. Wie geht es mit diesem Teilstück in Richtung Haltern weiter?

Gut fünf Jahre ist es her, da sprach die damalige Dorstener Pressesprecherin Lisa Bauckhorn von „umfänglichen Planungsleistungen und Förderanträgen“, die noch vorzubereiten seien. War aber ansonsten guter Dinge: „Der Bau des RVR-Bahntrassen-Radwegs über das Zechengelände könnte vorsichtig prognostiziert im Jahr 2019 losgehen“, meinte sie damals.

Thema im Ruhrparlament

Trasse führt über das Güterbahnhof-Gelände

Über den Autor
Redakteur
Geboren 1961 in Dorsten. Hier auch aufgewachsen und zur Schule gegangen. Nach erfolgreich abgebrochenem Studium in Münster und Marburg und lang-jährigem Aufenthalt in der Wahlheimat Bochum nach Dorsten zurückgekehrt. Jazz-Fan mit großem Interesse an kulturellen Themen und an der Stadtentwicklung Dorstens.
Zur Autorenseite

Der neue Lokalsport-Newsletter für Haltern

Immer freitags um 18:30 Uhr das Wichtigste aus dem Halterner Lokalsport direkt in Ihr E-Mail-Postfach.

Informationen zur Datenverarbeitung im Rahmen des Newsletters finden Sie hier.