Rose-Villa auf dem ehemaligen Brauerei-Gelände in Wulfen wird saniert

hzSanierung

Aktuell wird die traditionsreiche Rose-Villa auf dem Gelände der ehemaligen Brauerei an der Hervester Straße in Wulfen komplett saniert. Wir konnten einen Blick auf die Arbeiten werfen.

Wulfen

, 15.06.2019 / Lesedauer: 3 min

Zukünftige Nutzer werden ein Immobilien- und Finanzierungsbüro sowie im Obergeschoss ein Ingenieurbüro sein. Das Gebäude, das an das Gelände des heutigen Brauturms angrenzt, ist ein prachtvoller Bau, auch wenn das Außengelände aktuell nicht gerade ansprechend wirkt. Dies liegt aber am Bauschutt und am verwilderten Garten.

Simone Baranski hat sich in das Gebäude verliebt

Die Wulfenerin Simone Baranski verliebte sich trotzdem direkt bei der ersten Besichtigung in das herrschaftliche Anwesen. „Mit war direkt klar, dass ich das Haus haben muss“, sagt Simone Baranski. Sie hat die Rose-Villa, die bereits 1932 erbaut wurde, direkt ins Herz geschlossen, gekauft und lässt alles nun umfangreich renovieren.

Rose-Villa auf dem ehemaligen Brauerei-Gelände in Wulfen wird saniert

Die ehemalige Rose-Villa befindet sich in der Nähe des Brauturms. © Guido Bludau

„Laufend bleiben hier Menschen stehen und schauen interessiert zu, was passiert. Oft werde ich auch gefragt, wie es mit dem Haus weitergeht und wer es gekauft hat. Ich antworte dann, dass ich es, so wie es ist, erhalte und auch selbst als Büro nutzen will. Dies freut dann die interessierten Menschen, denn sie sind froh, dass dieses geschichtsträchtige Gebäude erhalten bleibt“, berichtet Finanzierungsberaterin Simone Baranski, die selbst das Erdgeschoss bezieht.

Eine bewegte Geschichte

Die Rose-Villa am Brauturm hat schon eine bewegte Geschichte hinter sich. Nach dem Ende der Rose-Brauerei im Jahre 1991 wurde das Gebäude für mehrere Jahre als Arztpraxis nacheinander von zwei Medizinern genutzt. Anschließend wurde es für eine Jugendwohngruppe für unbegleitete minderjährige Flüchtlinge angemietet. Bereits Anfang September dieses Jahres soll das Gebäude wieder nutzbar sein.

FOTOSTRECKE
Bildergalerie

So sieht die Rose-Villa im Inneren aus

Die Rose-Villa wird zurzeit saniert. So sieht es im Inneren aus.
13.06.2019
/
Die Rose-Villa wird kernsaniert.© Simone Baranski
Die Rose-Villa wird kernsaniert.© Simone Baranski
Die Rose-Villa wird kernsaniert.© Simone Baranski
Die Rose-Villa wird kernsaniert.© Simone Baranski
Die Rose-Villa wird kernsaniert.© Simone Baranski
Die Rose-Villa wird kernsaniert.© Simone Baranski

„Da seit Jahrzehnten nichts am Haus und auch am Garten gemacht wurde, kommt jetzt vieles auf einmal. So gab es hier beispielweise noch einfach verglaste Fenster, eine Ölheizung und alte Bleiwasserleitungen. Die Räumlichkeiten wurden komplett entkernt und neu aufgeteilt. Im Anschluss an die Sanierung der rund 350 Quadratmeter großen Räume folgt dann noch der Garten“, berichtet Simone Baranski, die trotz der ganzen Arbeit noch frohen Mutes ist, dass alles so klappt wie geplant und sie bald mit ihrem Büro und Team einziehen kann.

Schlagworte:
Lesen Sie jetzt