Schuss trifft Frau in den Oberschenkel

09.11.2007 / Lesedauer: 2 min

Bottrop Am Donnerstagmittag kam eine 53-jährige Bottroperin zur Polizeiwache und gab an, kurz zuvor auf der Prosperstraße durch einen Schuss am Oberschenkel verletzt worden zu sein. Die Befragung von Anwohnern am Tatort ergab, dass die Zeugen bereits am Vormittag mehrere Schüsse vernommen hatten. Informationen über weitere verletzte Personen liegen der Polizei aber nicht vor.

Beamte suchten im weiteren Umfeld nach Spuren. In einem der Wohnhäuser fanden sie im Treppenhaus Munition. Auf dem Dachboden konnte ein Luftgewehr und weitere Munition aufgefunden und sichergestellt werden. Noch während der Tatortarbeit erschien ein 20-jähriger, ohne festen Wohnsitz, in dem Haus. Bei einer Überprüfung stellten die Beamten fest, dass gegen den jungen Mann ein Haftbefehl bestand. Den Tatverdächtigen nahmen sie fest und brachten ihn zur Polizeiwache. Der 20-Jährige wurde dem Haftrichter vorgeführt, der einen Haftbefehl erließ.

Lesen Sie jetzt