Dr. Hans-Udo Schneider stellt das neue Buch "Jenseits der Gerechtigkeit" vor. © Foto Claudia Engel
Dorstener Sozialpfarrer

Sozialpfarrer prangern „Dienstgemeinschaft“ an: nationalsozialistisch

Sozialpfarrer möchten die „Dienstgemeinschaft“ aus dem kirchlichen Arbeitsrecht getilgt wissen. Sie sei eine nationalsozialistische Begrifflichkeit, sagt der Dorstener Hans-Udo Schneider.

Mehrere Sozialpfarrer und Sozialwissenschaftler, darunter der ehemalige Dorstener Sozialpfarrer Dr. Hans-Udo Schneider, fordern, den in den Kirchen benutzten Begriff „Dienstgemeinschaft“ abzuschaffen.

Landeskirchenamt prüft die Eingabe

Gesetz stammt aus dem Jahr 1934

Trotz Ende des Nationalsozialismus weitergeführt


Über den Autor

Der neue Lokalsport-Newsletter für Haltern

Immer freitags um 18:30 Uhr das Wichtigste aus dem Halterner Lokalsport direkt in Ihr E-Mail-Postfach.

Informationen zur Datenverarbeitung im Rahmen des Newsletters finden Sie hier.