Der Straßenausbau im Gewerbegebiet Lembeck dauert bis zum Frühjahr 2022. Das Archivbild zeigt Asphaltierungsarbeiten auf der Straße „Zur Reithalle“ im März.
Der Straßenausbau im Gewerbegebiet Lembeck dauert bis zum Frühjahr 2022. Das Archivbild zeigt Asphaltierungsarbeiten auf der Straße „Zur Reithalle" im März. © Guido Bludau (Archiv)
Gewerbegebiet Lembeck

Straßenausbau im Gewerbegebiet Lembeck wird teurer und dauert länger

Der Straßenausbau im Gewerbegebiet Lembeck wird sich noch bis 2022 hinziehen. Nach ersten Schätzungen geht die Verwaltung zudem von Mehrkosten in Höhe von einer Million Euro aus.

Der Straßenausbau im Gewerbegebiet Lembeck wird rund zehn Monate länger dauern als ursprünglich geplant. Die Stadt geht aktuell von einer Fertigstellung im Frühjahr 2022 aus. Der Ausbau habe sich in vielerlei Hinsicht als schwierig herausgestellt, sagte Stadtsprecher Ludger Böhne.

Straßen durch umgeleiteten Verkehr beschädigt

SPD sieht neuen Gefahrenpunkt für Fußgänger

Über den Autor
Redakteur
Einst aus Sachsen nach Westfalen rübergemacht. Dort in Münster und Bielefeld studiert und nebenbei als Sport- und Gerichtsreporter gearbeitet. Jetzt im Ruhrpott gelandet. Seit 2016 bei Lensing Media.
Zur Autorenseite

Der neue Lokalsport-Newsletter für Haltern

Immer freitags um 18:30 Uhr das Wichtigste aus dem Halterner Lokalsport direkt in Ihr E-Mail-Postfach.

Informationen zur Datenverarbeitung im Rahmen des Newsletters finden Sie hier.