Nesli Keven hat 100 Geschenktüten für muslimische Kinder gepackt. Sie will damit auch Aufmerksamkeit für andere Kulturen und Religionen wecken. © Stefan Diebäcker
Ramadan

Studentin aus Dorsten schenkt anderen Kulturen nicht nur Aufmerksamkeit

Eine Studentin aus Dorsten wünscht sich, dass anderen Kulturen und Religionen mehr Aufmerksamkeit geschenkt wird. Sie selbst geht einen Schritt weiter und verteilt tatsächlich Geschenke.

Es sind nur Kleinigkeiten, die Nesli Keven in die Papiertüten gepackt hat: ein kleines Puzzle zum Beispiel, ein Duftstein, Stifte und ein Ausmalbuch, Sticker. Alles selbst gemacht oder gekauft. Die Geste dahinter ist freilich deutlich größer. „Ich möchte anderen Kulturen und Religionen Aufmerksamkeit schenken“, sagt Nesli Keven.

Jüdische Gemeinden waren skeptisch

Über den Autor
Redaktionsleiter
Veränderungen gab es immer, doch nie waren sie so gravierend. Und nie so spannend. Die Digitalisierung ist für mich auch eine Chance. Meine journalistischen Grundsätze gelten weiterhin, mein Bauchgefühl bleibt wichtig, aber ich weiß nun, ob es mich nicht trügt. Das sagen mir Datenanalysten. Ich berichte also über das, was Menschen wirklich bewegt.
Zur Autorenseite

Der neue Lokalsport-Newsletter für Haltern

Immer freitags um 18:30 Uhr das Wichtigste aus dem Halterner Lokalsport direkt in Ihr E-Mail-Postfach.

Informationen zur Datenverarbeitung im Rahmen des Newsletters finden Sie hier.