Feuerwehr-Einsatz

Trauriger Fund: Feuerwehr birgt tote Hundewelpen aus dem Kanal

Das war ein trauriger Einsatz für die Feuerwehr Dorsten: Die Einsatzkräfte musste zwei Hundewelpen aus dem Wesel-Datteln-Kanal bergeb, Passanten hatten die toten Tiere entdeckt.
Die Feuerwehr Dorsten hat am Montag zwei Hundewelpen aus dem Kanal geborgen. © Guido Bludau

Die Feuerwehr Dorsten ist am Sonntag in die Dorstener Innenstadt und zum Wesel-Datteln-Kanal gerufen worden. In Höhe der Mercaden hatten Passanten entdeckt, dass zwei Hunde leblos im Wasser treiben.

Die Einsatzkräfte ließen ein Schlauchboot zu Wasser und nährten sich den Tieren. Vor Ort stellte sich dann heraus, dass es sich um zwei Hundewelpen handelte, die augenscheinlich schon länger tot waren.

Die Feuerwehrmänner bargen die toten Tiere und „führten sie der Entsorgung zu“, hieß es am Montag auf Nachfrage. Über den Halter ist nichts bekannt. Zahlreiche Schaulustige verfolgen die Aktion.

Der neue Lokalsport-Newsletter für Haltern

Immer freitags um 18:30 Uhr das Wichtigste aus dem Halterner Lokalsport direkt in Ihr E-Mail-Postfach.

Informationen zur Datenverarbeitung im Rahmen des Newsletters finden Sie hier.