Bei dem Unfall erlitt der Motorradfahrer schwerste Verletzungen. © Guido Bludau
Unfall

Unfall an A 31-Auffahrt Lembeck: Motorradfahrer sehr schwer verletzt

Zu einem schweren Verkehrsunfall mussten Polizei und Rettungskräfte am Sonntag (18.) ausrücken. Ein Motorradfahrer wurde schwer verletzt, ein Rettungshubschrauber kam zum Einsatz.

Zu einem schweren Verkehrsunfall mussten Polizei und Rettungskräfte am Sonntag gegen 11.30 Uhr zur Rhader Straße in Lembeck im Bereich der A 31-Anschlusstelle Lembeck/Rhade ausrücken. Auch ein Rettungshubschrauber kam zum Einsatz, weil Unfallbeteiligter bei dem Zusammenstoß so schwer verletzt wurde, dass er ins Krankenhaus transportiert werden musste.

Nach ersten Erkenntnissen wollte ein 47-jähriger Mercedes-Fahrer aus Velen von der Rhader Straße auf die A 31 in Fahrtrichtung Emden abbiegen. Dabei übersah er einen 55-jährigen vorfahrtsberechtigten Motorradfahrer aus Essen, der aus Richtung Lembeck kam und weiter nach Rhade unterwegs war.

Ein Rettungshubschrauber transportierte den Motorradfahrer ins Krankenhaus.
Ein Rettungshubschrauber transportierte den Motorradfahrer ins Krankenhaus. © Guido Bludau © Guido Bludau

Es kam zu einem schlimmen Zusammenstoß, bei dem der Motorradfahrer gegen die Frontscheibe des Autos prallte und mit schwersten Verletzungen auf der Fahrbahn zum Liegen kam. Der Autofahrer erlitt einen Schock.

Während des Rettungshubschrauber-Einsatzes, der Bergungsarbeiten und der Unfallaufnahme wurde die Rhader Straße für den Durchgangsverkehr gesperrt, auch die Auffahrt Richtung Emden und die Abfahrt aus Richtung Emden war nicht mehr möglich.

Über den Autor
Freier Mitarbeiter
Als „Blaulicht-Reporter“ bin ich Tag und Nacht unterwegs, um über Einsätze von Polizei und Feuerwehr seriös in Wort und (bewegten) Bildern zu informieren. Dem Stadtteil Wulfen gehört darüber hinaus meine besondere Leidenschaft. Hier bin ich verwurzelt und in verschiedenen Vereinen aktiv. Davon profitiert natürlich auch meine journalistische Arbeit.
Zur Autorenseite
Avatar

Der neue Lokalsport-Newsletter für Haltern

Immer freitags um 18:30 Uhr das Wichtigste aus dem Halterner Lokalsport direkt in Ihr E-Mail-Postfach.

Informationen zur Datenverarbeitung im Rahmen des Newsletters finden Sie hier.