Unwetterwarnung: Über Dorsten braut sich was zusammen

Gewitter

Das sommerliche Wetter in Dorsten gönnt sich am Montagabend eine Auszeit. Inzwischen gibt es eine amtliche Unwetterwarnung.

Dorsten

, 26.08.2019, 17:55 Uhr / Lesedauer: 1 min
Unwetterwarnung: Über Dorsten braut sich was zusammen

Gewitter wurden am Montagabend für Dorsten angesagt. © picture alliance / Christoph Sch

Teils heftige Gewitter sind am Abend in Dorsten möglich. Das melden mehrere Wetterdienste. Schwere Gewitter mit heftigem Starkregen und Hagel sind demnach denkbar. Einige Ruhrgebietsstädte hat es am späten Nachmittag bereits getroffen, auch Dorsten wird wohl nicht verschont.

Die Warn-App Nina gab am Montag um 17.47 Uhr eine Warnmeldung für Dorsten und den Kreis Recklinghausen heraus. „Es treten Gewitter auf. Dabei gibt es heftigen Starkregen mit Niederschlagsmengen von 30 Litern pro Quadratmetern in kurzer Zeit, Windböen bis 60 km/h und Hagel mit Korngrößen mit zwei Zentimeter“, heißt es dort.

Sascha Böck, der bei Facebook die Seite „Wetter Dorsten“ betreibt, ging zu dieser Zeit davon aus, dass Dorsten weitestgehend verschont bleibt: „Momentan hat es unsere Nachbarn von Gelsenkirchen getroffen, Bottrop ist als nächstes dran. Uns kann höchstens die rechte Zelle durch den angebauten Zipfel streifen“, meinte er mit Verweis auf „Kachelmann-Wetter“.

Schlagworte:
Lesen Sie jetzt