Vier Fahrzeuge krachten aufeinander - drei Menschen verletzt

Unfall

An der Stadtgrenze Dorsten/Marl auf Höhe der Gaststätte „Zum Schwatten Jans“ an der Dorstener Straße sind am Freitag im Berufsverkehr vier Fahrzeuge aufeinander gekracht. Es gab Verletzte.

Dorsten

, 22.11.2019, 08:25 Uhr / Lesedauer: 1 min
Vier Fahrzeuge krachten aufeinander - drei Menschen verletzt

Vier Fahrzeuge sind auf der Dorstener Straße ineinander gefahren. © Guido Bludau

Laut Auskunft der Polizei war gegen 7.15 Uhr ein 54-jähriger Bottroper mit seinem Auto auf der Dorstener Straße von Dorsten kommend in Richtung Marl unterwegs. Kurz vor der Autobahnauffahrt zur A 52 warteten verkehrsbedingt drei Autofahrer, alle aus Dorsten (26, 47, 38).

Auch ein dreijähriges Mädchen wurde verletzt

Der 54-Jährige fuhr auf die stehenden Autos auf. Die Fahrzeuge wurden durch den Aufprall aufeinander geschoben, waren nicht mehr fahrbereit und mussten abgeschleppt werden. Der 54-Jährige, der 26-Jährige, der 47-Jährige und die dreijährige Tochter des 38-jährigen Dorsteners wurden leicht verletzt und in Krankenhäuser gebracht.

Während der Unfallaufnahme musste die Dorstener Straße zeitweise gesperrt werden. Es entstand Sachschaden in Höhe von rund 28.000 Euro.

Schlagworte:
Lesen Sie jetzt