Diebstahl

Von wegen hilfsbereit: Pärchen bestiehlt Seniorin in Dorsten

Eine Seniorin, die mit ihren Einkäufen auf dem Rückweg war, ist von einem vermeintlich hilfsbereiten Betrüger-Paar bestohlen worden. Die Polizei hofft auf Zeugenhinweise.
Zur richtigen Zeit am richtigen Ort: Polizeibeamte in Zivil nahmen in der Innenstadt einen mutmaßlichen Einbrecher auf frischer Tat fest. © dpa (Symbolfoto)

Eine Seniorin, die mit ihren Einkäufen auf dem Rückweg war, wurde am vergangenen Freitag (26. Juni) gegen 18.15 Uhr an der Ellerbruchstraße von einem Pärchen angesprochen. Die beiden Unbekannten boten der Frau an, die Einkäufe zu tragen und sie zu begleiten.

Der unbekannte Mann nahm die Einkaufskörbe und trug sie ins Haus, die unbekannte Frau begleitete die Seniorin und kam langsam hinterher. Nachdem sich die „Helfer“ verabschiedet hatten und schon wieder weg waren, stellte die Seniorin fest, dass ihre Geldbörse aus einem Einkaufskorb gestohlen war.

Die Täterbeschreibungen

Das Pärchen wird wie folgt beschrieben: der Mann war zwischen 28 und 35 Jahre alt, etwa 1,80 m groß, schlank, war schwarz bekleidet (Jeans, T-Shirt, Basecap), die Frau war zwischen 25 und 30 Jahre alt, etwa 1,65 m groß, hatte blasse Haut, war schlank und trug eine weiße, ärmellose Bluse.

Zeugen werden gebeten, sich mit dem Kriminalkommissariat in Verbindung zu setzen (0800 2361 111). Die Polizei warnt: Lassen Sie sich nicht von Unbekannten ansprechen oder geben Sie Unbekannten ihre Wertsachen. Rufen Sie die Polizei, wenn Sie bedrängt werden.

Lesen Sie jetzt