Was Sie am Dienstag wissen müssen: Hitze kommt in Dorsten an, Sonne in den Wohnungen

Dorsten kompakt

In den Schatten werden wohl viele flüchten, die heute draußen unterwegs sind. Mietern am Robinsonplatz war es zu viel Schatten in ihren Wohnungen. Deswegen mussten jetzt Bäume weichen.

Dorsten

, 23.07.2019 / Lesedauer: 2 min
Was Sie am Dienstag wissen müssen: Hitze kommt in Dorsten an, Sonne in den Wohnungen

Die drei Anwohner Bernd Hombücker, Rainer Link und Thorsten Lehmann (v.l.) reagierten verärgert auf die Baumfällaktion am Robinsonplatz. © Uhlenbruch, Jennifer

Das sollten Sie wissen:

  • Auf die angekündigte Hitzewelle in Dorsten hat die Stadtverwaltung am Montag reagiert. Das betrifft vor allem die Müllabfuhr und das Bürgerbüro.


  • Die Zentrale Unterbringungseinrichtung (ZUE) für Flüchtlinge an der Bochumer Straße wird auf Vordermann gebracht. Die Arbeiten dauern länger als ursprünglich geplant. (DZ+)

  • Die EU will ab 2022 Mikroplastik in Kunstrasenplätzen verbieten. Das würde auch einige Vereine in Dorsten teuer zu stehen kommen. Selbst von „Ruin“ ist bereits die Rede. (DZ+)

  • Mieter am Robinsonplatz hatten die Dunkelheit satt. Und auch die Schatten, die die wuchtigen Baumkronen alter Laubbäume vor ihren Fenstern warfen. Das ist jetzt vorbei.

Das Wetter:

Es wird heiß in Dorsten und sonnig. Bis zu 15 Sonnenstunden locken ins Freie. Ferienwetter!

So fahren die Züge ab Dorsten:

Fährt die Nordwestbahn pünktlich, gibt es Verspätungen? Aktuelle Infos zum Zugverkehr ab Bahnhof Dorsten finden Sie hier.

Hier wird geblitzt:

Der Radarwagen der Stadt nimmt folgende Straßen besonders in den Blick: Birkenallee, Dülmener Straße, Freiheitsstraße und An der Vogelstange.

Unangekündigte Messungen sind jederzeit auch andernorts möglich.

So sieht die Verkehrslage aktuell aus:

Die interaktive Karte zeigt, wie stark die Straßen in Dorsten aktuell belastet sind. Wenn Sie weiter reinzoomen, können Sie auch kleinere Straßen sehen. Außerdem können Sie hier Radwege und den öffentlichen Nahverkehr abfragen.

Schlagworte:
Lesen Sie jetzt