Was Sie am Dienstag in Dorsten wissen sollten: Millionen-Projekt

Dorsten kompakt

In den Schießstand am Freudenberg werden 1,5 Millionen Euro investiert. Ein Dorstener Ortsteil hat sein Budget für 2020 schon komplett ausgeschöpft. Und: Die Kleiderkammer hat ein Problem.

Dorsten

, 21.07.2020, 04:30 Uhr / Lesedauer: 1 min
Auf dem Ölmühlen-Grundstück am Kanal baut die Caritas 65 barrierefreie, behinderten- und altengerechte Wohnungen.

Aufräumarbeiten am Schießstand © privat

Das sollten Sie wissen:

  • Lange war der in die Jahre gekommene Schießstand Freudenberg in Dorsten dicht. Jetzt haben sich mehrere Kreisjägerschaften zusammengetan und ihn reaktiviert. Es wird ein Millionen-Projekt. (DZ+)

Das Wetter:

Am Morgen gibt es überwiegend blauen Himmel mit vereinzelten Wolken bei Temperaturen von 10°C. Im weiteren Tagesverlauf kann sich auch die Sonne durchsetzen und das Thermometer klettert auf 22°C. Mit Böen zwischen 19 und 32 km/h ist zu rechnen.

Zugverbindungen:

Fährt die Nordwestbahn pünktlich, gibt es Verspätungen? Aktuelle Infos zum Zugverkehr ab Bahnhof Dorsten finden Sie hier.

Hier wird geblitzt:

Der Radarwagen der Stadt nimmt in dieser Woche folgende Straßen besonders in den Blick: Birkenallee, Dülmener Straße, Waldstraße, An der Vogelstange.

Unangekündigte Meldungen sind jederzeit auch andernorts möglich.

So sieht die Verkehrslage aktuell aus:

Die interaktive Karte zeigt, wie stark die Straßen in Dorsten aktuell belastet sind. Wenn Sie weiter reinzoomen, können Sie auch kleinere Straßen sehen. Außerdem können Sie hier Radwege und den öffentlichen Nahverkehr abfragen.

Schlagworte:
Lesen Sie jetzt