Was Sie am Dienstag in Dorsten wissen sollten: Corona-Mutation nachgewiesen

Dorsten kompakt

Die britische Corona-Mutation wurde jetzt auch in Dorsten nachgewiesen. Die Stromkästen in der Innenstadt sollen verschönert werden. Und der Prozess gegen einen Ex-Apotheker ging am Landgericht Bochum weiter.

Dorsten

, 16.02.2021, 04:30 Uhr / Lesedauer: 1 min
In Dorsten wurde jetzt auch die britische Corona-Mutation nachgewiesen. (Symbolbild)

In Dorsten wurde jetzt auch die britische Corona-Mutation nachgewiesen. (Symbolbild) © picture alliance/dpa

Das sollten Sie wissen:

Das Wetter:

Die Sonne kann sich heute nicht durchsetzen und es bleibt bedeckt bei Temperaturen von 3 bis 10°C. Abends fällt in Dorsten Regen bei Werten bis zu 7°C.

Zugverbindungen:

Fährt die Nordwestbahn pünktlich, gibt es Verspätungen? Aktuelle Infos zum Zugverkehr ab Bahnhof Dorsten finden Sie hier.

Hier wird geblitzt:

Der Radarwagen der Stadt nimmt in dieser Woche folgende Straßen besonders in den Blick: Endelner Weg, Königsberger Allee, Auf der Bovenhorst, Ostlandstraße und Nonnenkamp.

Unangekündigte Messungen sind jederzeit auch andernorts möglich.

So sieht die Verkehrslage aktuell aus:

Die interaktive Karte zeigt, wie stark die Straßen in Dorsten aktuell belastet sind. Wenn Sie weiter reinzoomen, können Sie auch kleinere Straßen sehen. Außerdem können Sie hier Radwege und den öffentlichen Nahverkehr abfragen.

Lesen Sie jetzt