Was Sie am Freitag wissen sollten: Rathaus-Ärger, Schützenkönig, Rückwärtslauf

Dorsten kompakt

Im Dorstener Rathaus wächst der Unmut der Mitarbeiter. Ein Dorstener wird zum Schützenkönig in Sachsen und Sportler laufen rückwärts.

Dorsten

, 06.09.2019, 04:30 Uhr / Lesedauer: 1 min
Was Sie am Freitag wissen sollten: Rathaus-Ärger, Schützenkönig, Rückwärtslauf

Markus Jürgens (l.) und Jenny Wehmschulte (r.) laufen beim 24-Stunden-Lauf rückwärts. © Heinz Rabers

Das sollten Sie wissen:

  • Tobias May ist Feldwebel beim Schützenverein im Dorstener Stadtteil Feldmark. Jetzt erfüllte er sich in der sächsischen Stadt Hartha einen großen Traum. Er erzählt, wie es dazu kam (DZ+).

Das Wetter:

Es bleibt tagsüber trocken und teils sonnig bei Temperaturen bis 20 Grad. Nachts sind Regenschauer zu erwarten.

Das können Sie am Freitag in Dorsten und Umgebung unternehmen:

  • Nach dem witterungsbedingten Ausfall im August lockt in Kirchhellen zwischen 15 und 21 Uhr wieder der Feierabendmarkt auf dem Johann-Breuker-Platz. Live-Musik gibt es von Rainer Migenda, der Country, Folk und Blues spielt.
  • In Dorsten präsentiert Maegie Koreen ihr „Ruhrpott-Solo“ und singt „Chansons und Lieder aus der Heimatstadt“. Los geht es um 19.30 im Alten Rathaus (Markt 1).

So fahren die Züge ab Dorsten:

Fährt die Nordwestbahn pünktlich, gibt es Verspätungen? Aktuelle Infos zum Zugverkehr ab Bahnhof Dorsten finden Sie hier.

Hier wird geblitzt:

Der Radarwagen der Stadt wird in dieser Woche folgende Straßen besonders in den Blick nehmen: Pliesterbecker Straße, Klosterstraße, Freiheitsstraße und Auf der Bovenhorst.

Außerdem wird es intensive Geschwindigkeitskontrollen im Umfeld von Grundschulen geben.

Unangekündigte Messungen sind jederzeit auch andernorts möglich.

So sieht die Verkehrslage aktuell aus:

Die interaktive Karte zeigt, wie stark die Straßen in Dorsten aktuell belastet sind. Wenn Sie weiter reinzoomen, können Sie auch kleinere Straßen sehen. Außerdem können Sie hier Radwege und den öffentlichen Nahverkehr abfragen.

Schlagworte:
Lesen Sie jetzt